Geschenk für einen Babyboy

Letzte Woche habe ich Euch mein Geschenkeset für ein Babygirl vorgestellt. (Siehe meinen Post vom 13.03.2019). Heute folgt passenderweise eins für ein Babyboy. Im Moment herrscht nicht nur bei uns, sondern auch in unserem Bekanntenkreis absoluter Babyboom! 😀

Ich habe auf dem letzten Stoffmarkt einen halben Meter Stoffcupon in blau mit rot/weiß eingekreisten weißen Sternen gekauft. Irgendwie erinnert mich dieser Stoff an das Marvel Design von Captain America, was ich total cool für kleine Jungs finde. Also hab ich den Stoff gekauft und heute soll er in Kombination mit einem einfarbig roten Jersey und passendem roten Bündchen Verwendung finden.

Babyboy Geschenkeset aus Oberteil, Hose, Mütze und Halstuch

Daraus habe ich ein ganzes Babyset in Größe 56/62 bestehend aus Oberteil, Hose, Mütze und Halstuch genäht. Die Schnitte stammen jeweils von:

Beim Oberteil habe ich die Vorder- und Rückseite aus einfarbig roten Jersey mit einer seitlichen Knopfleiste auf den Schultern zugeschnitten. Auf das Vorderteil habe ich einen Kreis mit Stern in Brusthöhe appliziert. Die Ärmel sind aus dem Captain America Stoff zugeschnitten und die Bündchen an Ärmeln, Hals und Saum aus einfarbig roten Bündchenstoff. Alles zusammen genäht ergibt es ein schönes Oberteil mit Captain America Logo. Die Hose ist nach dem Schnitt „Oliver“ aus dem blauen Stoff mit Sternen und rotem Bündchen genäht. Schließlich noch das Halstuch und die Mütze nach meiner eigenen Kreation und dazu ein paar farblich passende Bodies und kleine Accessoires wie Rassel und Söckchen gekauft. Fertig ist mein Geschenkeset für einen Babyboy.

Passend dazu noch ein paar Accessoires wie Bodies, Rassel und Söckchen

Fehlt noch eine passende Verpackung. Hier habe ich schon genau die richtige Idee und zwar keine klassische Windeltorte, sondern einen Windelbären:

Für den Windelbären brauchte ich zusätzlich noch Windeln und für den perfekten Look natürlich einen Schnuller. Die Windeln sind von Pampers in Größe 2 gekauft, zusammen gerollt und mit Gummibändern fixiert. Im Bauch habe ich die größeren Kleidungsstücke wie Oberteil, Hose und Bodies in die Mitte eingerollt, drum herum dann Windeln. Der Kopf ist auch aus Windeln gerollt, aber insgesamt im Umfang etwas kleiner als der Bauch, sonst stimmen die Proportionen nicht. Anschließend habe ich jeweils eine Windel für die Hände, Füße und Ohren zusammen gerollt und mit Gummibändern befestigt. Über die Füße habe ich dann die Söckchen gezogen. Über eine Hand die Rassel gehängt und über ein Ohr/ Kopfhälfte die Mütze gezogen. Das Halstuch habe ich zwischen Kopf und Bauch festgemacht und zu guter Letzt das Gesicht gestaltet. Hierfür habe ich den Schnuller (über den Designer von DM mit Namen personalisiert) im unteren Drittel des Kopfes zwischen die Windeln gesteckt und die aus Papier gebastelten Augen und die Nase aufgeklebt. Das ganze noch mit Folie hübsch verpackt und der Mama in spe überreicht.

Die hat sich riesig gefreut und Ihr Mann (ein Marvel-Fan) hat die Anspielung meines Designs auf Captain America auch direkt erkannt. Ich habe sogar ein Bild von Ihrem Knirps in den Sachen erhalten.

Vielen Dank.

LizMel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben