gehäkelte Schmetterlingsrassel in grün/grau

Heute habe ich eine weitere hübsche kleine Babyrassel für Euch.
Eine gehäkelte Schmetterlingsrassel in grün und grau:
gehäkelte Schmetterlingsrassel in grün/grau

Der Körper des Schmetterlings wird in einem Stück gehäkelt, daher empfiehlt sich das Häkeln in Reihen (nicht in Spiralrunden). Im wesentlichen werden 5 Kugeln am Stück gehäkelt, die im Umfang jedoch jedes Mal ein wenig kleiner werden. Ihr könnt für jede Kugel eine andere Farbe verwenden, 2 gleiche Farben im Wechsel verwenden (wie im Beispiel hier) oder auch einen einfarbigen Körper häkeln.
Gehäkelt habe ich mit einfachem Baumwollgarn und einer 3,5er Nadel.

Außerdem benötigt Ihr:
Füllwatte, ein Stück Kordel als Aufhänger, eine Rasselkugel für in den Kopf und zusätzlich habe ich noch etwas Knisterfolie in die Flügel eingearbeitet. Eurer eigenen Kreativität sind bei der Ausgestaltung keine Grenzen gesetzt.

 Ursprünglich stammt die Anleitung von einer dänischen homepage, da aber die Übersetzung via Google wirklich gruselig ist und viele Fragen offen lässt, habe ich es hier für Euch übersetzt.

Abkürzungen
fM: feste Msche
zus. abm.: zusammen abmaschen

Im folgenden nun die ins Deutsche übersetzte Anleitung:
 
Kopf und Körper:
1. Reihe: 6 fM in einen magischen Ring häkeln (6)

2. Reihe: 2 fM in jede fM der vorherigen Reihe (12)
3. Reihe: *1 fM in die nächste fM, 2fM in die nächste fM * 6 mal wiederholen (18)
4. Reihe: *1 fM in die nächsten 2 fM, 2 fM in die nächste fM * 6 mal wiederholen (24)
5. Reihe: *1 fM in die nächsten 3 fM, 2 fM in die nächste fM * 6 mal wiederholen (30)
6. Reihe: *1 fM in die nächsten 4 fM, 2 fM in die nächste fM * 6-mal wiederholen (36)
  07. -12. Reihe: 1 fM in jede fM (36)
13. Reihe: *1 fM in die nächsten 4 fM, die nächsten 2 fM zus. abm. * 6 mal wiederholen (30)
14. Reihe: *1 fM in die nächsten 3 fM, die nächsten 2 fM zus. abm. * 6 mal wiederholen (24)
15. Reihe: *1 fM in die nächsten 2 fM, die nächsten 2 fM zus. abm. * 6 mal wiederholen (18)

Bevor die letzte Reihe der Kopfkugel fertig gehäkelt wird, zieht Ihr die Kordel durch den magischen Ring (Reihe 1) ein. Damit der Aufhänger auch belastbar ist und nicht gleich wieder heraus rutscht, lohnt es sich diesen im inneren des Kopfes durch ein Stück Stoff zu ziehen und im inneren des Kopfes fest zu knoten.

16. Reihe: *1 fM in die nächste fM, die nächsten 2 fM zus. abm. * 6 mal wiederholen (12)

 Jetzt ist die Kopfkugel fertig und Ihr könnt diese schon mal mit Füllwatte füllen. Dabei könnt Ihr auch eine kleine Rasselkugel im Kopf platzieren. Weiter geht es mit der zweiten Kugel. Wechselt ggf. die Farbe.

17.-19. Reihe: Jede Reihe wird um 6 Maschen erweitert, siehe auch Reihe 3-5 der Kopfkugel (18-30)
20.-22. Reihe: 1 fM in jede fM (30)
23.-25. Reihe: Jede Reihe wird um 6 Maschen verringert, siehe auch Reihe 14-16 der Kopfkugel (30-12)

Füllt die Kugel mit Füllwatte und wechselt ggf. die Farbe

26.-27. Reihe: Jede Reihe wird um 6 Maschen erweitert, siehe auch Reihe 3-4 der Kopfkugel (18-24)
28.-30. Reihe: 1 fM in jede fM (24)
31.-32. Reihe: Jede Reihe wird um 6 Maschen verringert, siehe auch Reihe 15-16 der Kopfkugel (18-12)

Füllt die Kugel mit Füllwatte und wechselt ggf. die Farbe

33. Reihe: *1 fM in die nächste fM, 2fM in die nächste fM * 6 mal wiederholen (18)
34.-35. Reihe: 1 fM in jede fM (18)
36. Reihe: *1 fM im nächsten fM, die nächsten 2 fM zus. abm. * 6 mal wiederholen (12)

37. Reihe: immer 2 fM zus. abm. (6)


Füllt die Kugel mit Füllwatte und wechselt ggf. die Farbe

38. Reihe:  2 fM in jede fM der vorherigen Reihe (12)
39.-40. Reihe: 1 fM in jedem fM (12)
41. Reihe: immer 2 fM zus. abm. (6).  

Füllt die letzte Kugel mit Füllwatte und schließt diese.
Fertig ist der Körper, fehlen noch die Fühler, Augen und Flügel. 

Fühler (2 Stück häkeln):
1. Reihe: 6 fM in einen magischen Ring häkeln (6)
2. Reihe: 2 fM in jede fM der vorherigen Reihe (12)
3. Reihe: 1 fM in jede fM (12) 4. Reihe:  immer 2 fM zus. abm. (6)
5.-8. Reihe:
1 fM in jede fM (6) und beenden. 
Lasst einen längeren Faden zum Annähen beim Abschneiden an jedem Horn.
Die Hörner werden an der Kopfkugel fest genäht. 
 
Augen (2 Stück häkeln):
1. Reihe (in schwarz):  6 fM in einen magischen Ring häkeln (6)
2. Reihe (in weiß): 2 fM in die ersten beiden fM häklen, ein halbes und ein ganzes Stäbchen in die dritte fM, 
ein ganzes und ein halbes Stäbchen in die vierte fM und 2 fM jeweils in die fünfte und sechste fM der vorherigen Reihe häkeln (12)

Lasst auch hier einen längeren Faden stehen, um damit die Augen aufnähen zu können. Stickt in schwarz einen Mund auf und Euer Schmetterling sieht danach so aus, wie auf dem Foto hier links:  

Fehlen noch die Flügel.
Die Flügel setzten sich jeweils aus einem großen und einem kleinen Flügelstück zusammen.

Großes Flügelstück (2 Stück häkeln): 
1. Reihe: 6 fM in einen magischen Ring häkeln (6)
2. Reihe: 2 fM in jede fM der vorherigen Reihe (12)
3. Reihe: *1 fM in die nächste fM, 2fM in die nächste fM * 6 mal wiederholen (18)
04.-10. Reihe: 1 fM in jede fM (18)
11. Reihe: *1 fM in die nächste fM, die nächsten 2 fM zus. abm. * 6 mal wiederholen (12)
12. Reihe: immer 2 fM zus. abm. (6)

Kleines Flügelstück (2 Stück häkeln):
1. Reihe:  6 fM in einen magischen Ring häkeln (6)
2. Reihe: 2 fM in jede fM der vorherigen Reihe (12)
3.-7. Reihe: 1 fM in jede fM (12)
8. Reihe: immer 2 fM zus. abm. (6)

Füllt die einzelnen Flügelstücke mit Knisterfolie und näht jeweils ein großes und ein kleines Flügelstück an den Seiten zusammen. Anschließend näht Ihr den gesamten Flügel an der Seite der zweiten Kugel (unterhalb des Kopfes) fest.
Fertig ist Eure Schmetterlingsrassel 🙂

Ein perfektes Babygeschenk:

Nachtrag 06.10.2107:
Ich habe direkt noch eine weitere Schmetterlingsrassel gehäkelt, diesmal in Regenbogenfarben.
So habe ich nun zwei hübsche Schmetterlingsrasseln. Für mehr Details siehe meinen Post vom 06.10.2017.

LizMel

Ein Gedanke zu ”gehäkelte Schmetterlingsrassel in grün/grau

Schreibe einen Kommentar zu Hofer Christa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben