gehäkelte Babydecke aus Granny Squares

Nachdem ich nun genug Kissen gehäkelt habe, habe ich mich an eine Decke getraut.

In einer alten Zeitschrift meiner Oma fand ich eine wunderschöne Vorlage für eine Babydecke, die ich nachgehäkelt habe. Sie besteht aus 25 großen Quadraten, eins davon hat ca. die Maße von 16 x 16 cm. Die Decke insgesamt hat also eine Größe von ca. 80 x 80 cm. Die Decke ist mit einem Rand aus Stäbchen im zick-zack Muster umhäkelt und ich habe ein Schleifchen in pastell lila eingewebt.

gehäkelte Decke aus Granny Squares

Damit die Decke nicht so löchrig ist, wie es gehäkelte Werke so an sich haben, habe ich die Decke noch mit einem kuscheligen Wellnessfleece in lila unterfüttert.

Blick auf die Rückseite mit angenähtem Wellnessfleece in lila

Die Decke war ein Geschenk an eine frisch gebackene Mama, die sich riesig darüber gefreut hat 🙂  

Hier nun die Vorlage aus der alten Zeitschrift (Name und Verlag leider unbekannt, stammt vmtl. noch aus DDR Zeiten):

Nachtrag 11.10.2017:

Es freut mich so sehr, dass diese Decke ein gelungenes Geschenk war. Denn Sie ist auch heute noch im Einsatz:

Babydecke als Puppendecke im Einsatz

Vielen Dank für das Foto. Ich selbst finde diese Decke wirklich einzigartig schön und doch so schlicht.

Ich wollte für meinen 2. Sohn auch eine häkeln, habe es bis zur Geburt aber nicht mehr geschafft.
Daher habe ich meine Oma gefragt, ob Sie das nicht für mich machen kann? Wie gut dass Sie eingesprungen ist 🙂

Sie hat die Decke für mich exakt nach der Anleitung (Siehe Fotos oben) gehäkelt. Ich finde sie so wunderschön, schlicht und einfach perfekt als Babydecke. Oma ist die Beste! Vielen lieben Dank.

Babydecke Nr. 2 für meinen Sohn

Hier noch ein paar Nahaufnahmen der 2. gehäkelten Decke:

LizMel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben