Happy Hippo in salatgrün

Es müssen ja nicht immer Quadrate sein, die man häkelt, sondern es können auch fünf-, sechs- oder siebenecke sein. In der richtigen Anordnung lassen sich daraus wunderschöne Figuren machen.

Die Idee hierzu stammt von Heidi Bears. Sie hat Ihren eigenen Blog, auf dem Sie Ihre Ideen teilt. In Ihrem Shop bei ravelry kann man Ihre Vorlagen kaufen.

Happy hippo in Salatgrün aus african flower-granny squares

Dem Hippo konnte ich nicht wiederstehen 🙂 Also habe ich die Vorlage gekauft, ein paar Wollreste gesucht und ein bisschen was passendes dazu gekauft und los ging`s. Für das Salatmaul fand ich grasgrün die passende Farbe. Dazu ein helles limettengrün und ein intensives rot/orange. Gehäkelt habe ich mit einer 3er Nadel. Die Fertigstellung hat etwas mehr Zeit benötigt als ich ursprünglich dachte. Denn ich habe ca. 4 Wochen für das Salatmaul benötigt, aber das Ergebnis ist super geworden.

Noch eine passende Schleife. Fertig.  

Das grüne Hippo hat schnell eine neue Besitzerin gefunden, die sich auf Anhieb in das kleine Meisterwerk verliebt hat. Ich konnte es gar nicht mehr groß in Szene setzen für ein kleines Fotoshooting…. Nicht so schlimm.

LizMel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben